Hauptseite

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willkommen bei der deutschsprachigen Zauber-Enzyklopädie

Die Zauber-Pedia ist öffentlich wie die „Wikipedia” - mit einem Unterschied: Hier geht es ausschließlich um die Kunst des Zauberns.

Die Zauber-Pedia stellt Wissenswertes aus der Welt der Zauberkunst für jedermann zur Verfügung, um eine Kunst und deren Protagonisten zu würdigen, über die in der Öffentlichkeit oftmals nur wenig bekannt ist. Die Zauberkunst gehört mit zu den ältesten Kulturbereichen in unserem Leben. Sie nimmt Einfluss auf Literatur und bildende Kunst. Das Beschäftigen mit der Zauberkunst fördert logisches Denken, strukturiertes Handeln und kann wesentlich zur Persönlichkeitsfindung beitragen. Das Projekt wurde im März 2014 begonnen. Momentan sind insgesamt 6.635 Eintragungen entstanden zu denen 1.284 Dateien hochgeladen wurden. Interessierte Kolleginnen und Kollegen sind eingeladen, an der Zauber-Pedia mitzuarbeiten. Bitte beim MW-Verlag abc(at)magischewelt.de per Mail anmelden und informieren. Vor der Mitarbeit bitte unbedingt die Hilfe-Seite durchlesen. Die Zauber-Pedia wird unterstützt vom Verlag Magische Welt.

Zauberhaftes der Woche

Eine der schönsten Comedy-Darbietungen: Johnny Lonny, Schweden (1944 - 2013)

Nutzungsbedingungen

Die Autoren erklären, beim Erstellen einer Seite und Bearbeiten jeder Seite, dass sie den Text selbst verfasst haben oder dass der Verfasser/Rechteinhaber seine Zustimmung gegeben hat. Falls dieser Text bereits woanders veröffentlicht wurde, wird dies auf der jeweiligen Diskussion-Seite vermerkt - Zitate werden mit Quellenangaben im Text versehen.

Normale Artikel, Bilder und Listen stehen, soweit nicht anders angegeben, unter dem Urheberrechtsschutz. Ausnahmen (z. B. Freigabe eines Textes oder Bildes) können über Copyright-Vermerke definiert werden.

Themenbereiche

Zauberkünstler ZaubertheaterDt. spr. Zauberbücher (1.053 ) Engl. spr. Zauberbücher (901) ZauberperiodikaProgrammhefte Zauberkästen (465)ZauberhändlerZauberkataloge Fachbegriffe der Zauberkunst ZauberkunststückeWerry-TricksAbkürzungen Vereine Veranstaltungen Zauberkunst in der Literatur Dozenten

Benutzte Quellen

Momentan wird aus einem umfangreichen Archiv geschöpft. Dies besteht aus: Büchern (ab 1748), periodischen Schriften (ab 1896), Grafiken (ab 1850), Plakaten (ab 1784) sowie einer umfangreichen Sammlung von Zauberkästen (ab 1850) und einer großen Foto-Datenbank. Ferner hat die Zauber-Pedia die exklusiven Rechte erhalten, aus dem "Wörterbuch der Zauberkunst" von Hubert Wedler Fachausdrücke und Kunststück-Erklärungen übernehmen zu dürfen.
  1. Hans-Peter Rückert
  2. Burton S. Sperber
  3. Roxy
  4. Hank Moorehouse
  5. Max Hapner

Navigationsmenü