5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Mickey Hades

Aus Zauber-Lexikon
(Weitergeleitet von Micky Hades)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mickey Hades, um 1960

Michael "Mickey[1]" Hades (* 27. April 1926 in Morecambe, Alberta, Kanada) ist ein kanadischer Zauberkünstler, Autor und Verleger.

Leben

Seine Eltern stammten aus Polen und Österreich. Sie starben sehr früh.

1936 sah er den Zauberkünstler John C. Green, der ihn sehr verblüffte. Mickey Hades versuchte, die Kunststücke zu entschlüsseln, was ihm zum großen Teil auch gelang. So wurde sein Interesse an der Zauberkunst geweckt und er wurde selbst hauptberuflicher Zauberkünstler.

1960 ließ er sich in Calgary, Kanda, nieder und gründete hier sein Unternehmen "Mickey Hades Enterprises".

Nach einigen Jahren war seine Firma die größte im Lande. Er verlegte Hunderte von Zauberbüchern und bot ein riesiges Sortiment von Zauberkunststücken an.

Von 1957 bis 1965 bracht er das Zauberperiodikum Hade-E-Gram heraus.

Nachdem er 1995 einen Schlaganfall erlitt reduzierte er sein Unternehmen erheblich und versorgt nur noch wenige, spezielle Kunden.

Ehrungen

  • 1991 erhielt er den AMA Literary Fellowship Award.

Artikel (Auswahl)

  • How important is our equipment? in: Linking Ring, 36. Jahrgang Heft 11, Januar 1957, Seite 44

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Hull, Burling "Volta": stage Illusions For the 1-2 or 3Performer Show, 1960 ca., 39 Seiten
  • Wynnychuk, Marshall: Puppetry for Magicians, 1962, 32 Seiten
  • Trost, Nick: Nick Trost’s Card Problems – New and Different Effects with Playing Cards, 1971, 34 (ohne Pag) Seiten
  • Trost, Nick: Nick Trost’s Dr. Rhine, Outdone!, 1971, 6 Seiten
  • Hull, Burling "Volta": New Encyclopedic Dictionary of Mentalism, 1972, 208 Seiten
  • Trost, Nick: Nick’s Table Trix – second Edition, 1972, 22 Seiten
  • Hull, Burling "Volta": New Encyclopedic Dictionary of Mentalism Vol. 2, 1973, 206 Seiten
  • Minch, Stephen: Mind and Matter A Handbook of Parapsycho- Kinetic Phenomena, 1975, 52 Seiten
  • Taylor, Tony: Spotlight On 101 Great Magic Acts, 1975, 95 Seiten
  • Hades, Micky: Encyclopedia of Suspensions and Levitations, 1976, 266 Seiten
  • Hull, Burling "Volta": New Encyclopedic Dictionary of Mentalism Vol. 3, 1977, 204 Seiten
  • Taylor, Gerald: Classical Technique of Fire Eating, The, 1980, 43 Seiten
  • Lesley, Ted: The Kismet Connection, 1986, 27 Seiten
  • Frank, Gary R.: Chung Ling Soo, The Man behind the Legend!, 1987, 35 Seiten
  • Jelsma, Freddie: Fred Kaps, 1926 – 1980, 1988, 52 Seiten
  • Jones, Lewis : Person to Person - A book of Telepathy, 1991, 80 Seiten
  • Trost, Nick: Card-Pentro - plus Brainwave Impromptu & Sealed Surprise, o. A. , 6 Seiten
  • Trost, Nick: Nick Trost’s Close-up Ace Routine, o. A. , 9 Seiten
  • Trost, Nick: Nick Trost’s Kings Royale - The King-Size Card Dazzler, o. A. , 4 Seiten
  • Trost, Nick: Mental Fingertips – …matching thoughts by TOUCH, o.A., 3 Seiten
  • Trost, Nick: Nick Trost’s Royal Rendezvous - Amazing Triple Transposition]], o.A., 3 Seiten
  • Trost, Nick: Nick’s 4-Ace Trix, 7 Complete Routines, o.A., 8 Seiten
  • Trost, Nick: Nick’s Card Count, o.A., 9 Seiten
  • Trost, Nick: Nick’s Quartet - A Complete Card Routine, o.A., 7 Seiten

Quellen

  • Genii, 1968, Jahrgang 32, Heft 7, Seite 321
  • Genii, 1974, Jahrgang 38, Heft 9, Seite 433
  • Linking Ring, 36. Jahrgang Heft 11, Januar 1957, Seite 44

Nachweise

  1. im Linking Ring, 36. Jahrgang, Heft 11, Januar 1957, wird er Mickey geschrieben.