Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Zauber-Pedia. Durch die Nutzung von Zauber-Pedia erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.Weitere Informationen
Hauptmenü öffnen

Zauber-Pedia β

Großmutters Halsband

Großmutters Halsband


Eines der ältesten Zauberkunststücke, das bereits 1584 in Scots Discoverie of Witchcraft zum ersten Mal beschrieben wird. Drei Kugeln sind auf zwei Schnüren aufgefädelt. Die Fadenenden werden über den Kugeln verknotet. Dennoch können die Kugeln sofort befreit werden, obwohl alle Enden von Zuschauern gehalten werden. Das Prinzip wird auch in Verbindung mit Tüchern oder anderen Gegenständen angewendet.