Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Fran-Klint

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fran-Klint Plakat, 1920

Fran-Klint (* 1887 als Francisco di Paula Lucas Aranaz-Bergado ; † 1950) war ein aus Spanien stammender kubanischer Zauberkünstler.[1]

Wirken

Als Fran-Klint den Zauberkünstler Frakson sah, war er derart von dessen Zauberei begeistert, dass er selbst Zauberkünstler wurde. Er entwickelte einen eigenen Stil und machte von sich Reden, weil er seine Manipulationskünste mit Bällen, Spielkarten und Zigartten mit Händen ausführte, die Handschuhe trugen. Sein Beiname war von daher auch: Der behandschuhte Man.

Fran-Klnt trat in vielen Ländern Europas auf. In England gastierte er in der Egyptian Hall. Besonders bekannt wurde er durch das Erscheinenlassen von brennenden Zigaretten, das er als einer der ersten Zauberkünstler zeigte.

Im April 1927 trat er im Hansa-Theater Hamburg auf.[2]

Qullen

Nachweise

  1. The Sphinx, 49. Jahrgang, Heft 12, Februar 1951, Seite 285
  2. Magie, 12.Jahrgang, Heft 3,Seite 70