Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Claude Chandler

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Claude Chandler, um 1950

Claude Chandler (* 12. November 1896; † 10. Mai 1977) war ein englischer Zauberkünstler, Bauchredner und Erfinder.

Leben

Chandler war hauptberuflicher Zauberkünstler und wurde der Nachfolger von David Devant, als dieser krankheitsbedingt nicht mehr in der St. George’s Hall auftreten konnte.

Chandler gilt as der Erfinder des Kunststückes "Karte in Ballon", das von Will Goldston verkauft wurde. Von 1958 bis zu seinem Tode war Chandler Vize-Präsident des Vereines The Magic Circle in London.[1][2]

Im Jahr 1921 gab Claude Chandler den Memphis Magial Course heraus. Der Lehrgang umfasste 5 ausgiebige Unterrichtsstunden und die dazugehörigen Zauberkasten-Utensilien reichten für drei völlig verschiedene, jeweils 15 Minuten dauernde Programme.[3]

Nachweise

  1. Magicgram, April 1994
  2. Nachruf, Magic Circular, 1964
  3. Edwin Dawes in: Zauberkästen, Sammlung Wittus Witt, Hugendubel 1987, Seite 72 ff,