Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Charly Miret

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charly Miret

Charly Miret-Azopardo (* 10. November 1931 in Madrid; 3. September 2018 in der Schweiz) war ein in Deutschland lebender spanischer Zauberkünstler.

Wirken

Von Haus aus war Charly Miret Diplom Ingenieur. Er wuchs in Taragona auf, ging dort zur Schule und studiert dort. Nach dem Studium hat er zwei Jahre für eine Firma gearbeitet und ging dann 1957 nach Deutschland. Hier blieb er zunächst bis 1966, um anschließend zurück nach Spanien zu gehen, aber nach drei Jahren bekam seine Frau Fernweh nach Deutschland und so kam er 1969 zurück nach Deutschland.

Nebenher beschäftigte er sich intensiv mit der Zauberkunst. Er war bekannt dafür, dass er zum einen viele Kontakte zu internationalen Zauberkünstlern unterhielt zum anderen aber auch diese Kontakte oftmals miteinander verknüpfte. Häufig war er Ehrengast bei Veranstaltung. Speziell bei den Zaubervorstellungen im Bernhard Theater in Zürich, die von Werner Hornung organisiert wurden, war er oftmals eingeladen.

Im September 1999 zeichnete ihn der spanische Dachverband der Zaubervereine, SEI, mit dem goldenen Abzeichen aus.

Für die Zeitschrift Magische Welt hat Charly Miret mehrere Artikel verfasst und aus dem Spanischen übersetzt. Zu seinen engeren Freunden in Deutschland gehörten Jörg Alexander und Vincente Noguera.

Artikel

  • Einst in der MW: Werry gewidmet, in: Magische Welt, Heft 2, 50. Jahrgang, 2001, Seite 80
  • Escuela Màgica, in: Magische Welt, Heft 2, 54. Jahrgang, 2005, Seite 78

Veröffentlichungen

  • Ascanio’s Favoriten 4, o. J. (zusammen mit Reinhard Müller)
  • Ascanio’s Favoriten 5, o. J. (zusammen mit Reinhard Müller)

Ehrungen

Quellen

  • Reinhard Müller: Hohe Auszeichnung für Charly Miret, in: Magie, 80. Jahrgang, Heft 5, Mai 2000, Seite 202
  • Telefonat mit Wittus Witt am 10. Februar 2017, 12:10 Uhr
  • Nachruf in Magische Welt, Heft 5, 67. Jahrgang, 2018, Seite 222