5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Walter B. Graham

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walter B. Graham, um 1969

Walter B(ishop) Graham ( *16. April 1923 in Omaha, Nebraska; † 2. Januar 2018 ) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Autor.

Leben

Als Walter B. Graham sieben Jahre alt war, nahm ihn sein Vater mit zu einem Fest. Hier sah er den Zauberkünstler Will Huntington und war seitdem von der Zauberkunst begeistert. Später sah er die Vorstellungen von Howard Thurston und Harry Blackstone, Sr.. Als er 12 Jahre alt war, trat er zum ersten Mal öffentlich auf.

Nach der Schulzeit ergriff er den Beruf eines Verlegers. Parallel dazu trat er weiterhin als Zauberkünstler auf.

Graham war der Besitzer der Firma Modern Litho Inc., die zahlreiche ältere Bücher nachdruckte. 1989 verkaufte er die Firma.

Von 1972 bis 1973 bertreute er als Redakteur das Sammler-Periodikum Magicol.

Am 14. August 1946 heiratete Walter seine Frau Larraine, mit der er zwei Töchter hat.[1]

Veröffentlichungen

  • How to Become a Magician for Fun and Profit, 1967
  • Magic Secrets from the Seven Circles

Weblinks

Nachweise

  1. M-U-M, No. 4, September 1969, 59. Jahrgang. 1969