Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Rainer Teschner

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rainer Teschner auf der Titelseite der Magie, 1967

Rainer Teschner (* 16. Oktober 1940) ist ein deutscher Zauberkünstler und Autor.

Leben

Von Haus aus ist Rainer Teschner Oberstudienrat. Mit 12 Jahren begann er, sich für die Zauberkunst zu interessieren, als ihm sein Bruder ein Kartenkunststück zeigte. 1956 war er als Zuschauer Gast beim Kongress der Magier (Nürnberg). Seitdem beschäftigte er sich intensiv mit der Zauberkunst, wobei im der Close-up-Bereich und Spielkarten besonders zugetan sind.

Er hat erfolgreich an mehreren Wettbewerben teilgenommen. Für Fachzeitschriften verfasst er Artikel.

1999 wurde Rainer Teschner zum 1. Vorsitzenden des Ortszirkels Nürnberg gewählt[1] und er nimmt häufig an den deutschen Card Workshops teil[2].

Artikel in Magische Welt

  • Kartenkombination, Heft 3, 13. Jahrgang, 1964, Seite 100
  • Schleifen einmal anders, Heft 2, 14. Jahrgang, 1965, Seite 64
  • Zweit Karten, Heft 2, 16. Jahrgang, 1967, Seite 64

Artikel in Magie

  • Dazu ein guter Vortrag, Heft 9, 1964, Seite 256
  • Die verborgenen Kräfte, Heft 11, 1964, Seite 328
  • Sonderheft Rainer Teschner, Heft 3, 1967

Publikationen

  • Rainer Teschner Seminar, 1979, 14,5 cm x 21 cm, 34 Seiten

Preise

  • Regionalwettbewerb 1974 Höchberg 2. Platz Close-up Zauberei
  • Regionalwettbewerb 1974 Höchberg 1. Platz Kartenzauberkunst.
  • Deutscher Meister 1975 Baden-Baden 1. Platz Kartenzauberkunst.
  • Regionalausscheidung 1977 Heilbronn 1. Platz Kartenzauberkunst
  • Regionalausscheidung 1977 Heilbronn 2. Platz lose-up Zauberei
  • Deutscher Meister 1978 Düsseldorf 1. Platz lose-up Zauberei
  • FISM-Weltkongress, 3. Platz Kartenzauberkunst, 1976

Quellen

Nachweise

  1. Magie, Heft 7, 1999, Seite 366
  2. Magie, Heft 6, 2005, Seite 291