Über 9 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Pierre Bagée: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
== Leben ==
 
== Leben ==
Der gelernte Konditor kam durch den Bauchredner Rolf Siegbert zu seinem Beruf, den er seit 1966 – seit seiner „Entdeckung“ in der [[Peter Frankenfeld|Peter-Frankenfeld-Show]] „Und ihr Steckenpferd?“ – professionell ausübt.  
+
Der gelernte Konditor kam durch den Bauchredner ''Rolf Siegbert'' zu seinem Beruf, den er seit 1966 – seit seiner „Entdeckung“ in der [[Peter Frankenfeld|Peter-Frankenfeld-Show]] „Und ihr Steckenpferd?“ – professionell ausübt.  
  
 
Anfangs arbeitete er zusätzlich als Manipulator, praktizierte südamerikanische Folkore in Tanz und Gesang, trat als Feuerschlucker, Reptilienbändiger und Moderator auf. Später konzentrierte er sich ganz aufs Bauchreden, wobei er mit seiner Puppe „Super- Willy“ auftrat, einem großen gelbem Küken, in zahlreichen Fernsehsendungen, vielen Galas und Marketingveranstaltungen, auf Kreuzfahrtschiffen und auf Gastspielen in den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Italien und den USA.  
 
Anfangs arbeitete er zusätzlich als Manipulator, praktizierte südamerikanische Folkore in Tanz und Gesang, trat als Feuerschlucker, Reptilienbändiger und Moderator auf. Später konzentrierte er sich ganz aufs Bauchreden, wobei er mit seiner Puppe „Super- Willy“ auftrat, einem großen gelbem Küken, in zahlreichen Fernsehsendungen, vielen Galas und Marketingveranstaltungen, auf Kreuzfahrtschiffen und auf Gastspielen in den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Italien und den USA.  

Aktuelle Version vom 30. Juni 2020, 14:39 Uhr

Pierre Bagee, Autogrammkarte (Auschnitt)

Pierre Bagée (* 30. Juni 1940 in Hamburg als Dieter Bagge) ist ein deutscher Bauchredner.

Leben

Der gelernte Konditor kam durch den Bauchredner Rolf Siegbert zu seinem Beruf, den er seit 1966 – seit seiner „Entdeckung“ in der Peter-Frankenfeld-Show „Und ihr Steckenpferd?“ – professionell ausübt.

Anfangs arbeitete er zusätzlich als Manipulator, praktizierte südamerikanische Folkore in Tanz und Gesang, trat als Feuerschlucker, Reptilienbändiger und Moderator auf. Später konzentrierte er sich ganz aufs Bauchreden, wobei er mit seiner Puppe „Super- Willy“ auftrat, einem großen gelbem Küken, in zahlreichen Fernsehsendungen, vielen Galas und Marketingveranstaltungen, auf Kreuzfahrtschiffen und auf Gastspielen in den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Italien und den USA.

Ein Jahr lang moderierte er eine eigene Fernsehshow „… Mensch ärgere Dich nicht!“. In der TV Sendung Flieg, Leo, flieg des Senders RTL-Plus trat er am 1. Januar 1985 auf.[1]

Quellen

Nachweise