Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Gerhard Küter

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerhard Küter in den 1950er Jahren
Gerhard Küter in den 1950er Jahren

Gerhard Küter (* 1911; † 10. Oktober 1978) war ein deutscher Zauberkünstler und Autor.

Wirken

Gerhard Küter war ein aktives Mitglied im damaligen DDR Zauberverein Magischer Zirkel. 1959 war er maßgeblich an der Organisation des Kongresses der Magier in Berlin beteiligt.

Für das Fachorgan Zauberkunst verfasste er mehrere Artikel.

In den 1950er Jahren trat Küter unter dem Bühnennamen Professor Sundso auf.

Artikel

  • Fünf minus zwei ist eins, in: Methodische Reihe der Zauberkunst, 9. JG, Nr. 5/1963, S. 23 ff.
  • Wie gewonnen — so zerronnen!, in: Methodische Reihe der Zauberkunst, Jahrgang 1969, Heft 2 (März/April), S. 18 ff.
  • Kartenfächer – leicht gemacht, in: Methodische Reihe der Zauberkunst, 9. Jahrgang, Nr. 5/1963, S. 29 ff.
  • Gedanken zum Hexenring von Dr. Rohnstein, in: Zauberkunst, 6. Jahrgang, Heft 4/1960, S. 95 ff.
  • Gedanken über die „Amerikanischen Zahlenwürfel“, in: Zauberkunst, Jahrgang 1985, Heft 4 (4. Quartal 1985), S. 11 ff.
  • Gedanken über die amerikanischen Zahlenwürfel, in: Magie, 41. Jahrgang, Heft 8/9 (August/September 1961), S. 240 f.

Quellen