Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Duke Stern: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
== Leben ==
 
== Leben ==
Stern lernte die ersten Zauberkunststücke von seinem Vater, der ein hauptberuflicher Zauberkünstler war.  
+
Duke Stern lernte die ersten Zauberkunststücke von seinem Vater, der ein hauptberuflicher Zauberkünstler war.  
Als er noch klein war zogen seine Eltern nach England. 1918 wanderten sie in die USA aus und wurden in Detroit sesshaft. Hier wuchs Duke auf und trat später mit einer Comedy-Zauberdarbietung in der [[Vaudeville]]-Szene auf.  
+
 
 +
Als er noch klein war, zogen seine Eltern nach England. 1918 wanderten sie in die USA aus und wurden in Detroit sesshaft. Hier wuchs Duke auf und trat später mit einer Comedy-Zauberdarbietung in der [[Vaudeville]]-Szene auf.  
  
 
1934 freundete er sich mit dem Zauberhändler [[Percy Abbott]] an, woraus eine lebenslange Freundschaft entstand.
 
1934 freundete er sich mit dem Zauberhändler [[Percy Abbott]] an, woraus eine lebenslange Freundschaft entstand.

Aktuelle Version vom 6. Oktober 2019, 15:11 Uhr

Maxwell P. "Duke" Stern (* 6. Oktober 1913 in Trenton, New Jersey; † 29. Juli 1973 in Colon, Michigan, USA) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Erfinder, Autor und Händler.

Leben

Duke Stern lernte die ersten Zauberkunststücke von seinem Vater, der ein hauptberuflicher Zauberkünstler war.

Als er noch klein war, zogen seine Eltern nach England. 1918 wanderten sie in die USA aus und wurden in Detroit sesshaft. Hier wuchs Duke auf und trat später mit einer Comedy-Zauberdarbietung in der Vaudeville-Szene auf.

1934 freundete er sich mit dem Zauberhändler Percy Abbott an, woraus eine lebenslange Freundschaft entstand.

Zu Beginn des zweiten Weltkrieges meldete er sich bei der Armee, wurde jedoch wegen eines aus früher Jugend stammenden Augenleides nicht genommen. Er erhielt Arbeit in einer Verteidigungsanlage und entwickelte hier eine Methode, um dir Produktion von Granaten von 3 000 pro Tag auf 10 000 pro Tag zu steigern.

Nach dem Krieg reiste Stern als Vertreter für eine Bekleidungsfirma durch das Land und eröffnete nebenbei 1945 die erste Filiale für die Abbott's Magic Company in Indianapolis.

1964 zog er wieder nach Colon und wurde Abbotts Verkaufs-Manager. Er bereiste Zauberkongresse und stellte auf den Händlermessen die Abbott-Produkte vor.

1970 zog Stern nach Ft. Lauderdale, Florida, und wurde Teilhaber von Paul Diamond's Paul's Magic and Fun Shop.

Stern war bekannt für sehr gute Fingerhutmanipulationen und darüber ein Standardwerk veröffentlicht.

Erfindungen

  • Four-to-Two Rope Trick, 1945

Literatur

  • Latest Thimble Magic, 1947

Audiomedien

Quellen

  • Genii, 1973, Jahrgang 37, Heft 5, Seite 213
  • Genii, 1970, Jahrgang 34, Heft 7, Seite 297
  • Artikel in Genii, Juli 1968
  • Nachruf in Linking Ring, September, 1973