5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Dennis Patten

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dennis Patten

Dennis Patten (* 12. November 1932 in London) ist ein englischer Zauberkünstler, Bauchredner, Autor und Grafiker, der zahlreiche Zauberbücher illustriert hat.

Leben

Seit etwa 1960 ist Dennis Patten Berufszauberkünstler. Im Alter von elf Jahren begann er, sich für die Zauberkunst zu interessieren.

Seine Auftritte sind oftmals mit humoristischen Texten versehen.[1] In der Zauberszene hat er sich vor allem einen Namen mit seinen gekonnten Illustrationen gemacht. Zusätzlich war er Chefredakteur verschiedenen Zauberperiodika. Seine Illustrationen findet man in The Gen, Magic Info, Magigram, Abracadabra und zahlreichen weiteren sowie in Büchern, unter anderem illustrierte er das Buch von Paul Daniels, Paul Daniels Showcase'.[2] Seine ersten Illustrationen erschienen in The Magic Magazine von Max Andrews im Jahr 1953

Von 1958 bis 1968 war er der Chefillustrator des The Gen.

Von 1981 bis 1992 war Dennis Patten Chefredakteur des Zauberperiodikums Magic Info.

am 15. März 2010 hielt Dennis Patten einen Vortrag im Magic Circle zum Thema: My Favourite Books.[3]

Veröffentlichungen

  • My Magic Book, 1994,
  • Making a Fully Working Ventriloquist’s Dummy, 1995 (mit ohn Morton)
  • Baker’s Bonanza (mit Hug Miller)

Auszeichnungen

Quellen

  • The Gen, 1965, Jahrgang 21, Heft 7, Seite 190
  • The Gen, 1966, Jahrgang 22, Heft 3, Seite 57
  • Dennis Patten, in: Legend: An anecdotal Tribute to Ken Brooke, Steve Cook, 2008, Seite 99

Weblinks

Nachweise

  1. Abracadabra, 18. Jahrgang, Nr. 445, August 1954, Seite 48
  2. Genii, 56. Jahrgang, Heft Nr. 6, April 1993, Seite 400
  3. The Magic Circular, 104. Jahrgang, Nr. 1124, März 2010, Seite 69