Über 24 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Joe Labero

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel behandelt den deutschen Zauberkünstler Josef Laber, zu anderen Namensträgern siehe Labero (Begriffsklärung).


Joe Labéro (* 28. März 1891 als Josef Laber; † 17. Februar 1951) war ein deutscher Zauberkünstler und Autor[1].

Leben

Labero war hauptberuflicher Zauberkünstler und Hypnotiseur. Zu seiner Spezialität gehörte die Kunst des Muskellesens.

Quellen zur Folge wies Labero Hanussen in das Muskellesens ein. Obwohl Hanussen Labero versprach, diese Kunst nicht zu veröffentlichen, brach Hanussen später das Versprechen und veröffentlichte die Technik.[2]

Eine Zeit lang reiste mit ihm der deutsche Zauberkünstler Dorini.[3]

Nicht zu verwechseln mit dem schwedischen Zauberkünstler Joe Bengt Labero.

Literatur

  • Labéro, Joe: Wundermänner, ich enthülle Eure Geheimnisse, 1932, 128 Seiten

Quellen

  • Arthur J. Magida: The nazi séance: the strange story of the Jewish psychic in Hitler's circle, 2011, Seite 152
  • Berthold Lang: Hokus Pokus Fidibus, 1984, Seite 70

Nachweise

  1. Die genauen Geburts- und Todestage sowie Monate wurden von Detlef Hartung recherchiert
  2. Arthur J. Magida: The nazi séance: the strange story of the Jewish psychic in Hitler's circle, 2011, Seite 48
  3. Kurt Volkmann: Die Geschichte der Zauberkunst, Folge 94, Seite 156