Über 22 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

H. Adrian Smith

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
H. Adrian Smith
H. Adrian Smith auf der Titelseit M-U-M

H. Adrian Smith (* 17. September 1908 in Providence, Rhode Island, USA; † 13. Januar 1992 in Cumberland, Rhode Island, USA) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, -historiker, Sammler und Autor.

Leben

Adrian Smith begann, sich bereits in früher Jugend für die Zauberkunst zu interessieren. Seinen ersten öffentlichen Auftritt präsentierte er in einer Methodisten-Kirche. Weitere Auftritte folgten während seiner Studentenzeit an der Brown Universität, um das Studium zu finanzieren.

Nach dem Abschluss fand er zunächst eine Anstellung bei der General Electric in Lynn, Massachusetts, um später nach Schenectady, New York, zu wechseln.

Während der Wirtschaftskrise in den USA (Große Depression) stellte Smith ein Zauberprogramm zusammen, mit dem er bis 1934 im Süden von New England auftrat. Besonders seine Mentaldarbietung fand Beachtung.

Nach dieser Zeit erhielt Smith eine Anstellung bei einer Firma in North Attleboro, Massachusetts.

Im Laufe seiner Zeit hat er eine viel beachtete Zauberbibliothek zusammengetragen, die etliche seltene Bücher enthielt. Nach seinem Tod ging die Sammlung an die Brown Universität.

1983 wurde H. Adrian Smith mit der Bezeichnung Dean of the Society of American Magicians gewürdigt.

Veröffentlichungen

  • Flap Slate Wrinkles, zusammen mit U. F. Grant, 1931
  • Master Mysteries, 1933
  • It's In The Bag
  • Card System Deluxe, 1937
  • Superb Tricks, 1953

Quellen

  • Linking Ring, Vol. 28, Nr.5, July 1948
  • The Conjurors' Magazine, 4. Jahrgang, Nr. 6, August 1948, Harold Adrian Smith, The New I.B.M. President, Bruce Reynolds, Seite 32
  • Titel, M-U-M, 65. Jahrgang, Nr. No. 3, August 1975, H. Adrian Smith, magician-of-the-month, John Zweers, Seite 6
  • Titel, M-U-M, 73. Jahrgang, Nr. 6, November 1983, H. Adrian Smith, Seventh Dean of the Society of American Magicians, Magician of the Month, John Zweers, Seite 12
  • The Magic Circular, 86. Jahrgang, Nr. 922, Januar 1992, Nachruf, Harold Adrian Smith, 17th September, 1908 – 13th January 1992, Edwin Dawes, Seite 49
  • Genii, 55. Jahrgang, Nr. 5, March 1992, Nachruf, Harold A. Smith, Seite 345
  • Titel, The Linking Ring, 72. Jahrgang, Nr. 3, März 1992, Our Cover, H. Adrian Smith, Seite 110