Über 22 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Goethe-Institut

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Goethe-Institut ist ein gemeinnütziger Verein mit Hauptsitz in München, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland zu fördern, die internationale kulturelle Zusammenarbeit zu pflegen und ein umfassendes, aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln. Es ist nach dem deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe benannt. Über 246.000 Menschen nehmen jährlich an Deutschkursen teil. Goethe-Institute gab es Ende 2020 an 157 Standorten in 98 Ländern. Die Institute werden überwiegend aus dem Bundeshaushalt finanziert.

Das Goethe-Institut und die Zauberkunst

In der Vergangenheit wurden häufig auch Zauberkünstler vom Goethe-Institut verpflichtet, mit ihrer Kunst die Menschen im Ausland zu unterhalten und ihnen damit einen Bereich deutscher Kultur zu vermitteln.

Bekannte Zauberer, die Im Auftrag des Goethe-Institutes reisten, waren (Auswahl):

Weblinks

Quellen

  • Magische Welt, Heft 4, 54. Jahrgang, 2005, Seite 232 ff.
  • Magische Welt, Heft 6, 50. Jahrgang, 2001, Seite 292 ff.
  • Magische Welt, Heft 2, 61. Jahrgang, 2012, Seite 58 ff.


Wikipedia.png
Der Artikel „Goethe-Institut“ basiert auf dem gleichnamigen Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Goethe-Institut.