Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

William Wagner

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

William (Bill) Wagner (* 5. August 1892; † 8. Juni 1988 in Carlisle Hospital, Pennsylvania, USA) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler.

Wirken

Von Haus aus war William Wagner als Industrie-Ingenieur tätig. Als er sechs Jahre alt war, sah er den Zauberkünstler Harry Kellar im Opera House von Carlisle, Pennsylvania, der ihn begeisterte. Seitdem beschäftigte er sich selbst mit der Zauberkunst.

Als er 20 Jahre alt war, trat er zum ersten Mal öffentlich auf, nachdem er bei einem Kollegen von Harry Kellar gelernt hatte. [1]

Noch während er in seinem Hauptberuf tätig war, unternahm er mit einem abendfüllenden Programm im Lyceum-Bereich in den Jahren 1927 bis 1928 Tourneen.

In seinem Programm zeigte Wagner unter anderem Mentaleffekte. Mit der speziellen Vorführung von Geister-Bildern gewann er 1928 einen Preis auf einem Kongress der I.B.M..[2]

Nachweise

  1. Wagner, Wizard of Carlisle, Eddie Clever, Linking Ring, Vol. 28, Nr. 12, Februar 1949, Seite 21
  2. The Sphinx, 27. Jahrgang, Heft 6, August 1928, Seite 252