Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Walter Fogg

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Stokes Fogg (* 12. November 1890 in Philadelphia; † 12. September 1942) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Autor und Werbefachmann.

Wirken

Walter Fogg begann, sich für die Zauberkunst zu interessieren, als er eine Vorstellung von Harry Keller erlebte. 1912 machte er seinen Abschluss auf der Cornell Universität mit einem „Master of Engenieering“ im Bereich Ingenieurwesen.

Für Zauberhändler schrieb er Anzeigentexte auch war er der Ghostwriter einiger Zauberbücher, darunter das Buch von C. H. Hopkin’s: "Outs", Precautions and Challenges aus dem Jahre 1940.[1]

Quellen

  • Nachruf in: Genii, Oktober 1942
  • Nachruf in: The Sphinx, 41. Jahrgang, Nr. 8, Oktober 1942, Seite 164
  • Bart Whaley: Detecting deception:a bibliography of counterdeception across time, cultures, and disciplines, 2006, Seite 258

Nachweise

  1. Linking Ring, 42. Jahrgang, Heft 9, September 1962, Seite 59