5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Sid Fleischman

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albert Sidney Fleischman (* 16. März 1920 in Brooklyn, NY als Avron Zalmon Fleischman; † 17. März 2010 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Erfinder und Autor.

Leben

Von Haus aus war er Journalist und ein preisgekrönter Schriftsteller, vorrangig von Kinderbüchern.

Bereits mit neun Jahren begeisterte er sich für die Zauberei, nachdem er auf dem Jahrmarkt einen Manipulator gesehen hatte. Er trat parallel zu seinem Beruf als Manipulator und Close-up-Zauberer auf. Dabei nannte er sich entweder "Sid Fleischman" oder "Carl March".

Fleischmann war eng mit Bob Gunther befreundet.

Erfindungen

  • Card from the Fly, 1938
  • Million Dollar Gimmick, 1944
  • The Lady Disrobes, 1944

Literatur

  • Between Cocktails – With a Packet of Matches, 1940
  • Mr. Mysterious' Secrets of Magic, 1975
  • The Charlatan's Handbook, 1993
  • Magic Made Easy, als Carl March, 1953
  • The Abracadabra Kid: A Writer's Life, 1996 – Autobiografie
  • Escape! The Story of the Great Houdini, 2006
  • Ready, Aim, Magic! zusammen mit Bob Gunther
  • Call the Witness, 1943 mit Bob Gunther
  • Top Secrets, 1947, zusammen mit Bob Gunther
  • The Blue Bug, 1947, 19 Seiten, zusammen mit Bob Gunther

Quellen

Magic (Magazine), 2003, Jahrgang 12, Heft 6, Seite 70

Weblinks