Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Scotty York Glühbirne

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Scotty York Glühbirne beschreibt ein Kunststück des US-amerikanischen Zauberkünstlers Scotty York.

Beschreibung

Eine Spielkarte wird frei gewählt und zurück in das Kartenspiel gemischt. Anschließend nimmt der Vorführer einige Karten aus dem Spiel und legt sie nebeneinder auf den Tisch.

Mit einer Glühbirne in der Hand bewegt er diese über jede der Karten. Über eine beginnt die Glühbirne zu leuchten. Es ist die vom Zuschauer gewählte Karte.

Geschichte

Den Effekt mit der Glühbirne ersann Scotty York bereits 1967, nachdem er begann, sich mit der Zauberkunst zu beschäftigen. Eigentlich sollte die Glübirne wie eine Zombie-Kugel vorgeführt werden, die plötzlich aufglüht. Durch Gespräche mit seinem Kollegen Arthur Emerson kam es schließlich zu dem oben beschriebenen Effekt mit Spielkarten.[1]

Nachweise

  1. History and Development of the Bulb, in For Your Eyes Only, Scotty York, 2005