Über 11 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ray Grismer

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ray Grismer (* 6. Juli 1927; † 21. Januar 2010) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Erfinder und Autor.

Wirken

Er war Zauberamateur und Autor von einigen Manuskripten und Heften zur Zauberei. Aber er war auch ein hervorragender Jazz-Pianist in einem Trio. In den Spielpausen unterhielt er gern sein Publikum mit Zauberkunststücken, vorrangig mit Karten- und Mentaleffekten. Ein Markenzeichen war seine Routine mit einem Fingerring auf einem Seil. Er gilt als derjenige, der diesen Effekt mit einigen von ihm entwickelten neuen Griffen wiederbelebt hat. Bekannt ist auch seine Ausarbeitung zum „Cardpunch“, einem Karten-Markierungssystem. Mitte der 1960er Jahre lernte er von seinem Freund Dai Vernon Zauberkunststücke im Austausch gegen Klavierunterricht. Grismer wurde später Lehrer und gab als halbprofessioneller Zauberkünstler viele Seminare. Trickbeiträge von ihm erschienen in diversen Zauber-Zeitschriften. Ray Grismers 1958 geborene Tochter Vicki war mit dem bekannten Magier, Händler und Verleger Jeff Busby verheiratet. Sie ist selbst als Zauberkünstlerin tätig. [1]

Nachweise

  1. Magische Welt, Heft 2, 2010