5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Peter Kane

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Kane (* 16. Mai 1938 in Schottland; † 18. März 2004 in Denton, Manchester) war ein schottischer Zauberkünstler, Erfinder und Autor.

Leben

Er war ein versierter Close-up- und Karten-Zauberkünstler und hat auf diesen Gebieten eine Reihe von Kunststücken kreiert. Eines seiner erfolgreichsten ist „The Wild Card“. Mehrere Karten mit dem demselben Wert verwandeln sich in unbedruckte Karten und dann in abermals bedruckte Karten mit einem völlig anderen Wert. [1]

Kreationen

  • Caravelle
  • Coin Trap
  • Elongated Lady
  • Gypsy Curse (Wild Card mit Tarot Karten)
  • Gyspy Curse or Hungarian Guessing Game, 1977
  • Jazz Aces, 1971
  • Kane's Variant, 1970
  • Pincushion Lady
  • Sexy
  • Shooting Joker

Literatur

  • A Card Session with Peter Kane, 1967, 21 Seiten)
  • A Further Card Session with Peter Kane, 1975, 27 Seiten
  • Combined Card Sessions, 1982, 69 Seiten
  • Kane, 1982, 153 Seiten
  • Kane at the Card Table, Lecture Notes 1989
  • Kane´s One Card Wonders plus one or two More, 1992, 20 Seiten
  • Kane's Variant, 1996, 11 Seiten

Nachweise

  1. Magische Welt, Heft 3, 2004