5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Michael Hoch

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Hoch (* 15. Februar 1927 in Köln; † 9. Februar 2014) war ein deutscher Zauberkünstler.

Leben

Michael Hoch kam zur Zauberkunst, als er 1937 eine Vorstellung des Zauberkünstlers Alois Kassners gesehen hatte. 1965 trat er dem Verein Magischer Zirkel von Deutschland bei und wurde 1973 Vereinsvorsitzender des Ortszirkels in Köln und später auch deren Ehrenmitglied.

Zusammen mit dem Kollegen Stephan Stamm leitete Michael Hoch in den 1990er Jahren eine der ersten Zauberschulen des MZvD.[1]

In den 1970er und 80er Jahren trat er als „Ne Weinselige“ häufig bei Karnevalsveranstaltungen im Fernsehen auf.

Quellen

  • Nachruf in: Magie, Heft 2, Februrar 2014, Seite 159

Weblinks

Nachweise

  1. Magie, Heft 2, Februar 2014, Seite 159