Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Okita

Aus Zauber-Lexikon
(Weitergeleitet von Julia Ferret De Verre)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julia Ferret De Vere (* 12. Oktober 1852 in Sturminster Newton in Dorset; † 27. Juli 1916 in Paris, Frankreich) war eine englische Zauberkünstlerin, die unter dem Bühnennamen Okita auftrat.

Leben

Julia Ferret trat als Solokünsterin auf, nachdem sie anfangs ihrem Eheman Charles de Vere assistierte. Sie war vermutlich die erste Zauberkünstlerin, die bereits 1877 im Stile einer Japanerin auftrat.

Ihre gemeinsame Tochter, Clementine De Vere, trat ebenso als Zauberkünstlerin auf. Sie nannte sich Ionia, the Goddess of Mystery. Auch ihr Bruder, Camille (1885–1909) trat als Zauberkünstler auf. Er starb mit 24 Jahren.

Quellen

  • Charles De Vere (1843–1931), Louis Tummers in: L'Escamoteur No. 62–91, Treizième Année, N° 76 Mai-Juni 1959, Seite 1 211
  • A Rich Cabinet of Magical Curiosities, Edwin A. Dawes #222. John Lawrence Toole, in: Magic Circular Vol. 90, No. 966 Juli 1996, Seite 104
  • Geschichte der Zauberkunst, Kurt Volkmann, 74. Folge, in Magie, 1951–1958
  • A Rich Cabinet of Magical Curiosities, Edwin Dawes #59. The Family De Vere, in Magic Circular, Vol. 72, 1978, Seite 198