Über 9 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

John Scarne

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jon Scarne, um 1950

John Scarne (* 4. März 1903 in Steubenville, Ohio, USA; † 7. Juli 1985 in North Bergen, New Jersey, USA) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Erfinder und Autor.

Leben

John Scarne hatte sich auf das Manipulieren mit Spielkarten spezialisiert und war ein anerkannter Experte im Bereich der Kartenzauberkunst, des Falschspiels und der allgemeinen Spiele mit Karten, worüber er mehrere Bücher veröffentlicht hat.

Insgesamt sind 15 Bücher von ihm erschienen. Er war der tricktechnische Berater für den Hollywoodfilm The Sting (Der Clou) und doubelte die Hände des Schauspielers Paul Newman, wenn dieser mit Spielkarten hantierte.

Während des Zweiten Weltkrieges reiste Scarne zu den Militärgruppen, um den Soldaten zu zeigen, wie sie sich vor Falschspielern schützen können.

Veröffentlichungen

Autobiographien

  • The Amazing World of John Scarne, 1956
  • The Odds Against Me, 1966

Spiele und Glücksspiel

  • Scarne on Dice, 1945
  • Scarne on Cards, 1949
  • Scarne on Teeko, 1955
  • The Women's Guide to Gambling, 1967
  • Skarney, 1967
  • The Mafia Conspiracy, 1976
  • Scarney Dice, 1969
  • Scarne's Guide to Modern Poker, 1980

Quellen

  • Brief Biography at The Magic Nook
  • Sid Lorraine Files Folder, 13A, n.d. The Saturday Evening Post, March 18, 1944, Scourge of the Sharpers, by Maurice Zolotow, Seite 24
  • The Sphinx, Vol. 45, No. 9, November 1946, Scarne – Man About Cards, by Audley V. Walsh, Seite 272
  • Goodliffe's Abracadabra, Vol. 7, No. 178, June 1949, American Profiles, by Robert Lund – John Scarne, Seite 344
  • The Linking Ring, Vol. 31, No. 2, April 1951, The New York Mid-Century Parade, by Eddie Clever – John Scarne, Seite 75
  • Titel, The Gen, Vol. 8, No. 3, July 1952, Front Page Personality, John Scarne, Seite 85
  • David Ben Gambling Articles, n.d., The Star Weekly MAGAZINE, June 22, 1957, Seite 8, (JOHN SCARNE can deal four aces to himself...)
  • The Linking Ring, Vol. 58, No. 3, July 1978, John Scarne Salute, page 96
  • Genii Magazine, Vol. 49, No. 3, September 1885, Nachruf, John Scarne, Seite 182
  • Genii, 1967, Jahrgang 31, Heft 5, Seite 214
  • Genii, 1948, Jahrgang 12, Heft 11, Seite 328
  • Magie 2005, Jahrgang 85, Heft 8-9, Seite 384
  • The Sphinx, 1951, Jahrgang 50, Heft 5, Seite 153
  • Bio-bibliographisches Lexikon der Zauberkünstler Edition Volker Huber, April 2002, Scarne, John USA Zauberkünstler (*1903 Steubenville, Ohio), Seite 296


Kategorie Zauberbuch
Kategorie:Zauberbuch nach Autor Kategorie:Zauberbuch nach Verlag Kategorie:Zauberbuch nach Thema