Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Jerry Sadowitz

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jerry Sadowitz (* 4. November 1961 in New Jersey, USA) ist ein in den USA geborener und in Schottland aufgewachsener Zauberkünstler und Autor.

Leben

Sein Vater war Amerikaner, seine Mutter stammte aus Schottland. Jerry Sadowitz ging in Glasgow zur Schule. Zunächst auf die Calderwood Loge Primary, dann auf die Shawlands Academy.

Mit neuen Jahren begann er, sich für die Zauberkunst zu interessieren. Im Alter von elf entschloss er sich, selbst Zauberkünstler zu werden.

Sadowitz ist für seinen oftmals rüden Ton und seinen ironischen Witz bekannt. In einer britischen Fernsehsendung auf dem Kanal 4 wurde er 2007 zu den 15 besten Stand-up-Comedians gewählt. Darüber hinaus ist Sadowitz ein brillanter Close-up-Zauberkünstler.

Seit 1992 publiziert er das Zauberperiodikum The Crimp, das er mit der Hand zeichnet und schreibt. Für die US-amerikanische Zauberzeitschrift Genii hat er mehrere Artikel verfasst.

Veröffentlichungen

  • Thanks to Zarrow, 1997
  • Card Hits, 1984
  • Cards on the Table, 1988
  • Out of Sight,1993
  • Alternative Card Magic, 1982, mit Peter W. Duffie
  • Contemporary Card Magic 1984, mit Peter W. Duffie
  • Cut Controls, 2004

Quellen

  • Genii, Juni 1991, Seite 532