Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Edward C. Kalbfleisch

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edward C. Kalbfleisch, um 1920

Edward C. Kalbfleisch (* 8. November 1893 in New York City, USA; † 14. Februar 1941) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Autor und Bauchredner.

Leben

Mit 14 trat er zum ersten Mal auf. Sein Hauptkunststück war das Verschwindenlassen einer Milchflascher seiner Mutter. Als er älter war, ging er für einige Zeit zur Marine, wo er sich auch The Magical Marine nannte und für die Truppen auftrat. Er zeigte außer einem Zauberprogram eine Puppendarbietung unter der Bezeichnung Tommy und Jerry.

In den 1920er Jahren tat er sich mit Sam Paul und Walter B. Gibson zusammen. Gemeinsam zeigten sie Zauberkunststücke und Groß-Illusionen.

Kalbfleisch war Mitgründer des 4. Ortsringes der SAM in Philadelphia.

Artikel

  • Magicians Past and Present, in Magic World, Vol. 4, Heft 2 , Mai 1920, Seite 21
  • Magicians Past and Present, in Magic World, Vol. 4, Heft 3+4 , Juli 1920, Seite 10
  • A new Thimble Vanish in Magic World, Mai 1920

Quellen

  • Hagen, C. J., Edward C. Kalbfleisch, in: Magic World, Vol. 4, Nr. 1. April 1920