Über 14 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

David Hibberd

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Hibberd, 2019

David Hibberd (* 23. Februar 1931; † 6. Mai 2021[1]) war ein britischer Zauberkünstler, Historiker und Autor, der viele Jahre lang als Archivar im Londoner Magic Circle tätig war. Er hat Beiträge zur Geschichte der Zauberkunst für den Magic Circular verfasste und eine Chronik über das Zaubergeschehen in England zusammengestellte.

Leben

David Hibberd wurde in Somerset geboren und wuchs auch hier auf. 1946 sah er zum ersten Mal bewusst eine Zaubervorstellung. Von seinen Eltern erhielt er bereits als Kind einen Ernest Sewell Zauberkasten. Großen Einfluss auf seine zauberische Entwicklung hatte sein Onkel Robert Berry.

Sein Interesse in späteren Jahren galt vor allem der Geschichte der Zauberkunst in Großbritannien. Dazu gab er 2003 das Mammut-Projekt Chronicle of Magic 1900–1999: A Record of Happenings in Magic in Great Britain heraus.

Artikel (Auswahl)

  • Ten Days in the Archive, in: Magic Circular, 104. Jahrgang, Nr. 1130, September 2010, Seite 266 ff.

Veröffentlichungen

  • Chronicle of Magic 1900–1999: A Record of Happenings in Magic in Great Britain, 2003, 344 Seiten

Quellen

  • Magic Circular, November 2011, Seite 330

Nachweise

  1. Nachruf in The Magic Circular, 115. Jahrgang, Heft Nr. 1260, Juli 2021, Seite 220