Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Chicagoer Zündholzschachtel Trick

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Illustration von Walter Wenger zum Kunststück Chicagoer Zündholzschachtel Trick

Chicagoer Zündholzschachtel Trick bezeichnet ein Kunststück, bei dem sich eine zwischen den Fingern gehaltene Zündholzschachtel zunächst verdoppelt, dann verdreifacht bis schließlich vier Schachteln zwischen den Fingern erschienen sind.

Das Kunststück ist eine Alternative zu dem Chicagoer Billardball Trick. Es wurde von mehreren Zauberhändlern, u. a. auch von Werner Geissler-Werry (1957) angeboten.

Quellen

  • The Magic Wand, Vol. 44, No. 245, März 1955, Seite 9