Über 13 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Brindamour

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brindamour (* 5. April 1870 in Cannon Mills, Minnesota als George W. Brindamour; † 31. Juli 1941) war ein US-amerikanischer Zauber- und Enfesselungskünstler.

Leben

Um 1860 zogen Brindmours Eltern aus gesundheitlichen Gründen des Vaters von Kanada nach Minnesota. Dieser leitete unter dem Namen Sam Brown ein Hotel.[1]

Eine Zeit lang arbeitete Brindamour ebenfalls unter dem Namen Sam Brown als Fotograf in Woonsocket, Rhode Island. Hier begann er dann auch im Vaudeville als Zauber- und Entfesselungskünstler aufzutreten.

Anfang des 20. Jahrhunderts nannte er sich „Handcuff King“ Er trat in ganz Amerika und auch in Übersee auf. 28 Jahre lang war er die Zugnummer in fast allen Programmen.

Es ist auch bekannt, dass Brindamour den Zauberkünstler Herrmann The Great doubelte, wenn dieser wegen Krankheit nicht auftreten konnte.[2]

Nachweise

  1. Brindamour, The Original Jail Breaker and Handcuff King, Gary Hunt, vorgetragen auf dem 8. Los Angeles Conference on Magic History November 6–8, 2003
  2. Brindamour Levitation, M-U-M, April 2007