6 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Gary Hunt

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gary Hunt (2010)

Gary Hunt (* 15. April 1953 in Detroit Michigan, USA) ist ein US-amerikanischer, an der Historie der Zauberkunst interessierter Zauberkünstler und Sammler.

Wirken

Gary Hunt gibt häufig auf Sammler- und Historikertreffen Vorträge zu Themen aus der Geschichte der Zauberkunst.

Auf der 8. Los Angeles Conference on Magic History vom 6 bis 8 November 2003 hielt Gary Hunt einen Vortrag über den US-amerikanischen Zauberkünstler George W. Brindamour, The Original Jail Breaker and Handcuff King.

Während der Los Angeles Conference on Magic History 2012 referierte Gary Hunt über Minerva. [1]

Im Internet unterhielt Gary Hunt auf der Spidernet-Plattform ein Forum unter dem Titel Collectors’s Conference.[2]

Er arbeitet eng zusammen mit seinem Kollegen Fred W. Evans, der von 1991 bis 1995 das Zauberperiodika|Zauberperiodikum The Collectors’ Forum herausgegeben hatte.

Zusammen gründeten Hunt und Evans um 1996 das Internetforum Magical Past-Times.[3] Nach ein paar Jahren verlor Garry Hunt jedoch das Interesse daran und übergab es Todd Karr, der es für eine kurze Zeit weiterführt.[4]

Etwas später startete Gary Hunt ein neues Projekt: Magicalfootnotes.com, das er jedoch 2017 wegen technischen Problemen wieder einstellte. Seit 2018 beschäftigt er sich mit dem Thema Frauen als Entfesselungskünstlerinnen und hat dazu eine Webseite eingerichtet.

Weblinks

Nachweise

  1. Magicol, Nr. 182, Februar 2012, Seite 56
  2. M-U-M, 68. Jahrgang, Juni 1996, Seite 26
  3. M-U-M, 68. Jahrgang, Juni 1996, Seite 26
  4. Direkte Mitteilung von Gary Hunt per E-Mail, 1. Oktober 2018