Über 24 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Walter Behm

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Walter Behm

Walter Behm (* 17. April 1904 in Berlin; † 13. Dezember 1967 in Wenningstedt, Sylt) war ein deutscher Musiker und Zauberkünstler.

Leben

Walter Behm kam im Zweiten Weltkrieg per Zufall zur Zauberkunst. 1950 wurde er auf dem Zauberkongress in München für seine Vorführung mit der Silbermedaille ausgezeichnet.

In Volkshochschulen hielt er Vorträge unter dem Titel Vom Wesen und Werden der Zauberkunst und Okkultismus – kritisch betrachtet. Er war ein engagierte Aufklärer sogenanntner Hellseher.

Da er in Sylt zuhause war, nannte er sich oftmals „Deutschlands nördlichster Zauberkünstler“.

Unter dem Künstlernamen „Nordin“ veröffentlichte er mehrere Beiträge in der Magie und Magische Welt

Artikel in der Magischen Welt

  • Becherspiel v.Alexander, Heft 3, 1954, 3. Jahrgang, Seite 64
  • Alle guten Geister , Heft 5, 1954, 3. Jahrgang, Seite 124
  • Alle guten Geister , Heft 6, 1954, 3. Jahrgang, Seite 158
  • Alle guten Geister , Heft 1, 1955, 4. Jahrgang, Seite 18
  • Alle guten Geister, Heft 2, 1955, 4. Jahrgang, Seite 42
  • Alle guten Geister, Heft 3, 1955, 4. Jahrgang, Seite 79
  • Alle guten Geister, Heft 4, 1955, 4. Jahrgang, Seite 110
  • Alle guten Geister, Heft 5, 1955, 4. Jahrgang, Seite 139
  • Becherspiel v.Alexander, Heft 2, 1954, 3. Jahrgang, Seite 37
  • Erklätenl oder Nicht erklären?! , Heft 3, 1953, 2. Jahrgang, Seite 68
  • Rauh-Glatt-Präparation, Heft 3, 1954, 3. Jahrgang, Seite 74

Quellen

  • Nachruf in Magie, Heft 2, 1968, Seite 391