Über 22 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Reinhold Pfalz

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Porträt Reinhold Pfalz
Sammlung: Witt
Sammlung: Witt
Baschkatalog mit überklebten Etikett für Reinhold Pfalz

Reinhold Pfalz (* 18. Januar 1870 in Hildburghausen; † 6. März 1939) war ein deutscher Zauberkünstler und -händler.

Leben

Im Juli 1894 meldete Reinholf Pfalz eine Sortiments- und Verlagsbuchhandelsgesellschaft an.

1918 übernahm er das Zaubergeschäft von Ernst Basch.

Reinhold Pfalz wurde ein angesehener Hersteller von Zauberrequisiten und Zauberhändler in den Jahren 1918 bis 1930 in Leipzig.

Bekannt sind vor allem seine beiden großen Kataloge A und B. Unter dem Markennamen Mago stellte er einige Kunststücke selbst her.

Später trat er das Geschäft an Manfredo ab.

Trivia

Lange Zeit gab es keine Hinweise auf die von Reinhold Pfalz angebotenen Artikel. Erst 2002 wurden erste Utensilien entdeckt, die von Pfalz hergestellt worden sind.[1]

Quellen

  • Hähnel, Bernd, Reinhold Pfalz ... und (k)ein Ende?, in Zauberkunst, Heft 1, 1999, Seite 18
  • Zauberkunst, Heft 1, 2002, Seite 13
  • Zauberkunst, Heft 1, 1997, Seite 18

Nachweise

  1. Zauberkunst, 2002, Heft 1, Seit 13