Über 24 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Peter Kersten (TV-Zauberkünstler)

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel behandelt den deutschen Fernsehzauberkünstler Peter Kersten, zu anderen Namensträgern siehe Peter Kersten (Begriffsklärung).
Zauberplakat Peter Kersten: The Magic Doctor, Archiv W.Witt

Peter Kersten (* 26. Juli 1943 in Forst als Peter Lehmann; † 31. Oktober 2023 in Radebeul[1]) war ein deutscher Zauberkünstler, Filmemacher und Autor.

Leben

Von Hause aus war Peter Kersten promovierter Chemiker. Durch einen Talentwettbewerb in der DDR-Sendung „Herzklopfen kostenlos“ hatte er die ersten Berührungen mit dem Fernsehen.

Von 1975 bis 1991 wirkte er in etlichen Fernsehsendungen mit. Besonders bekannt geworden sind die Folgen, durch die er selbst als Zauberkünstler führte: Zauber auf Schloss Kuckuckstein.

Seit 1995 dreht er Reisefilme und Reportagen für das Abendmagazin "Windrose" im MDR. Seit etwa dieser Zeit lebte er auf Bali und bot hier Ferienaufenthalte an.

2012 brachte er seine Autobiographie heraus.

Am 31. Oktober 2023 verstarb er an einer Krebserkrankung in einen Hospiz in Radebeul.

Literatur

  • Kersten, Dr. Peter: Der Zauberpeter – Erinnerungen eines Magiers und Scharlatans, BuchVerlag für die Frau GmbH, Leipzig 2012, ISBN 978-3-89798-358-8

Weblinks

Nachweise

  1. MDR SACHSEN: „Zauberpeter“ Peter Kersten ist tot, abgerufem am 1. November 2023