Über 24 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Mercedes Talma

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mercedes Talma (* 1861 als Mary Ford; † 13. Juli 1944) war eine britische Zauberkünstlerin und Mitglied der Gruppe Le Roy, Talma und Bosco.

Leben

Talma wurde vor allem durch die Auftritte mit ihrem Ehemann Servais Le Roy in der Show Le Roy-Talma-Bosco-Truppe bekannt.

Mary Ford wurde in England geboren, während ihr Ehemann Belgier war. Als Künstlerin nahm sie den Namen Mercedes Talma an, wurde aber im Allgemeinen nur als Talma bezeichnet. Als Talma als Assistentin eines Gedankenlesers in London arbeitete, lernte sie Servais Le Roy kennen. Talma und Le Roy heirateten 1890. Talma wurde zu einer versierten Zauberkünstlerin und Manipulatorin, insbesondere mit Münzen. Man bzeichnete sie oft auch als "Königin der Münzen".

Talma bildete eine langjährige Bühnenpartnerschaft mit ihrem Mann und ihrem Kollegen Leon Bosco. Sie nannten ihre Nummer "The Comedians de Mephisto Co", waren aber viel besser bekannt als Le Roy, Talma & Bosco.

Le Roy wird die Erfindung der Asrah-Schwebe-Illusion zugeschrieben, die er und Talma erstmals 1914 in London aufführten.

Quellen

  • Genii, 24. Jahrgang, Heft 3, 1959, Seite 91
  • The Magic Magazine, 1976, Jahrgang 3, Heft 3, Seite 30