Über 15 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Lequin

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lequin: Die Dame wird verschwinden
Lequin: im geschlossenen Paravent
Die 2 Lequin

Lequin (* im 19. oder 20. Jahrhundert; † im 20. Jahrhundert) war ein deutscher Zauberkünstler.

Wirken

Lequin war der Sohn des Zauberkünstlers Vandredi (Willy Freytag).[1][2]

So trat er auch 1931 in der Zauberschau von Vandredi in Zwickau unter dem Namen Lequin auf.[3] 1938 gastierte er im Berliner Restaurant Alt-Byern.[4] 1934 trat er unter der Bezeichung 2 Lequin im Januar im Palast-Kaffee in Chemnitz auf. Er zeigte hier mit Hilfe eines Paravents das Verschwinden einer Dame, die auf einem Tisch stand.

Siehe auch die Hellmuth Teumer Künstler-Liste.

Nachweise

  1. Magie, 17. Jahrgang, 1934, Seite 48
  2. Magie, 18. Jahrgang 1935, Seite 15
  3. Magie, 14. Jahrgang, 1931. Seite 55
  4. Magie, 21. Jahrgang, 1938, Seite 167