Über 24 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

John Dee (Zauberkünstler)

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
John Dee, um 1958

John Dee (* 1. Juli 1923: † 29. Juli 1998) in der Schweiz als Willi Bucheli) war ein Schweizer Zauberkünstler und Vereinsvorsitzender, der vornehmlich Groß-Illusionen präsentierte.

Leben

Von Haus aus war John Dee Heilpraktiker, Naturarzt.

Nebenher beschäftigte er sich intensive mit der Zauberkunst. Von 1958 bis 1961 war Präsident des Vereins Magischer Ring der Schweiz.[1]

Zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Kindern zeigte er eine bunte Geräteschau. Darin u. a. folgende Idee: eine gefüllte Milchflasche wurde mit der Hand hochgehoben. Plötzlich durchdrang die Milch den Flaschenboden und rieselte – verwandelt in ein endlos langes Staniolpapierband – zu Boden. Zum Schluss ließ er seinen vierjährigen Sohn unter einer Schweizer Flagge erscheinen.[2][3]

Auf dem FISM-Weltkongress 1958 in Wien, Österreich, errang John Dee damit einen 1. Preis in der Kategorie Groß-Illusionen.

Auszeichnungen

  • Schweizer Zauberkongress 1960, 2. Preis in der Kategorie Allgemeine Magie
  • Holländischer Nationalkongress, Hilversum, 1958,
  • FISM-Weltkongress 1958, Wien, 1. Preis Groß-Illusionen

Quellen

  • FISM – The Book, Seite 96
  • Magie, 38. Jahrgang, 1958, Heft 9, Seite 232
  • Nachruf in: Magie, Heft 10, Oktober 1998, Seite 476

Nachweise

  1. Magie, 38. Jahrgang, Heft 5, Mai 1958, Seite 142
  2. Magie, 38. Jahrgang, 1958, Heft 8, Seite 209
  3. Magische Welt 1959 - Nr. 4, Seite 101