Über 22 Millionen Aufrufe seit März 2014!

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine E-Mail.

Jeff Sheridan

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jeff Sheridan (* 8. Oktober 1948 in New York als Jeff Mazzio) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Erfinder

Leben

Als Jeff Sheridan neun Jahre alt war, zeigte ihm sein Onkel Kartenkunststücke und begeisterte damit den jungen Sheridan. Er begann sich für die Zauberkunst zu interessieren und besorgte sich entsprechende Literatur.

1967 begann er als Straßenzauberkünstler in New York aufzutreten. Sein Merkmal ist, dass er zu seinen Kunststücken kein Wort spricht. Auch auf der Bühne hält er dieses Prinzip bei.

Sheridan war häufig Gast im Frankfurter Varieté Tigerpalast.

Er hat einige Zauberkunststücke kreiert. Zu seinen Schülern zählt der US-amerikanische Zauberkünstler und Autor Jim Swain.

Veröffentlichungen

  • Jeff Sheridan – Genius at Work, vier DVDs, 2003

Literatur

  • Street Magic, New York 1977 (zusammen mit Edward Claflin)
  • Nothing’s Impossible!, New York 1982
  • Jeff Sheridan's Swan Lake Rope, Middleburg 1987 (zusammen mit Richard Bloch)
  • Lim-Tricks, New York 1987
  • Jeff Sheridan's Swan Lake Rope – Deutsche Ausgabe, München 1991

Quellen

  • Kaufman, Richard, Jeff Sheridan: Where No Magician Has Gon Before, in: Genii, Vol. 62, Nr. 2, Februar 1999, Seite 20 ff.