Über 19 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Conjurers’ Monthly Magazine

Aus Zauber-Pedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Conjurers’ Monthly Magazine
Houdini-ConMag.jpg
Land USA
Herausgeber Harry Houdini
Erstausgabe 1906
Erscheinungsweise monatlich
Letzte Ausgabe 1908
Aufmachung geheftet
Sprache(n) Englisch
Seitenzahl 32 Seiten
Format 16,5 cm x 23 cm
Themen Allgmein
Redakteur(e)
Harry Houdini

Conjurers’ Monthly Magazine war der Titel eines Zauberperiodikums, das Harry Houdini in den USA von 1906 bis 1908 herausgegeben hat.

Geschichte

Die Zeitschrift war als Konkurrenz zur Sphinx gedacht. In ihr veröffentlichte Houdini Berichte und Gerüchte über Zauberkünstler, die ihm weniger sympathisch waren. In 12 Ausgaben brachte er die Serien Unknown Facts concerning Robert-Houdin und Robert-Houdin’s Place in the History of Magic, die später Grundlagen zu seinem Buch The Unmasking of Robert-Houdin wurden.

Unter dem Pseudonym „N. Osey“ schrieb Harry Houdini die Kolumne „Notes from our European Correspondent“, die er zuvor in dem Periodikum Mahatma veröffentlichte.

Insgesamt sind 24 Ausgaben erschienen.

Quellen

A Bibliography of Conjuring Periodicals In English, George Daily, James B. Alfredson, 1986 Seite 52