Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ron MacMillan

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ron MacMillan, 1984

Ron MacMillan (* 20. September 1932 als Ronald R. G. Mac Millan; † 26. Januar 2005) war ein englischer Zauberkünstler, Autor und Zauberhändler.

Leben

Als Jugendlicher erlernte er das Zaubern als Autodidakt aus Büchern. Bereits nach der Schule wurde er professioneller Zauberkünstler, wobei er sich der Manipulation verschrieb.

1962 gründete er das Zaubergeschäft International Magic Studio in London und organisierte bis zu seinem Tod jährliche Kongresse, die oftmals im London Palladium stattfanden. Sein Sohn Martin übernahm nach MacMillans Tod das Geschäft und setzte die Tradition der Kongresse fort.

Von 1972 bis 1991gab Ron MacMillan das Zauberperiodikum Magic Info heraus.

Er erhielt mit seiner Darbietung auf dem FISM-Weltkongress 1961 den zweiten Platz in der Sparte Manipulation. Seine anspruchsvollen Münzen- und Ballmani­pu­lationen beschrieb er in den Büchern „Symphony of the Spheres“ und „Modern Art of Coin Mani­pu­lation“. 1991 gab er außerdem ein Lehrvideo heraus, auf dem sein gesamter Mani­pu­la­tionsakt zu sehen ist. MacMillan war eine zentrale Figur in der Londoner Zauberszene und darüber hinaus: Mit seinem Zauberladen „International Magic“ und der jährlichen Organisation des Kongresses „Inte­rn­a­tional Day of Magic“ kreierte er Treffpunkte für Zau­berkünstler aus aller Welt. [1]

Veröffentlichungen

Nachweise

  1. Magische Welt, Heft 2, 2005