Über 10 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Robert Lund

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Lund

Robert J. "Bob" Lund (* 4. Mai 1925 in Saginaw, Michigan; † 20. Oktober 1995) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Autor und Sammler.

Leben

Mit sieben Jahren sah Robert Lund zum ersten Mal einen Zauberkünstler, der ihn faszinierte. Seit dem interessierte er sich für die Zauberkunst, die er stets als Amateur betrieben hat.

Von Haus aus war Lund Journalist und für Automobil-Zeitungen in Detroit tätig.

Sein Interesse galt vor allem der Historie der Zauberkunst. Hierzu trug er eine umfangreiche Sammlung zusammen, mit der er das American Museum of Magic begründetete. Zusammen mit seiner Ehefrau Elaine eröffnete er das Museum am 1. April 1978 in Marshall, Michigan, USA.

Ehrungen und Auszeichnungen

  • 1983 Academy of Magical Arts Award of Merit
  • 1988 Academy of Magical Arts, Literary Fellowship
  • 1995 Christopher Special Award für außerordentliche Leistungen

Tätigkeiten

  • Letzter Redakteur der Zeitschrift The Conjurors´ Magazine, 1948/49
  • Redakteur des Magic Collectors Association Newsletter 1962/63

Quellen

  • American Museum of Magic, in: Magic, 12. Jahrgang, April 2003, Seite 54 ff.
  • Romano, Chuck: The Art of Deception, 1997, Seite 80