Über 14 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Robert Ankele

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Ankele, um 1898
Fotomontage von Robert Ankele

Robert Ankele (* im 19. Jahrhundert; † im 20. Jahrhundert, (bl. 1900-1920) war ein US-amerikanischer Fotograf, Künstler und Zauberer.[1]

Wirken

Robert Ankele war Illustrator für die Zauberzeitschrift Mahatma und fertigte Grafiken für viele Zauberkünstler an. Im Jahr 1898 schuf er für den Verkauf eine Fotomontage mit dem Titel "Conjuring Lights Living and Deceased", die aus 58 Porträts einiger der bekanntesten Zauberkünstler (einschließlich seiner selbst) bestand.[2] Dazu gehörte ein kleines Büchlein mit Angaben zu jedem Künstler auf dem Bild. Es dauerte fast 2 Jahre, bis er alle Fotos gesammelt hatte. Ein Druck der Fotomontage wurde 2013 bei Potter & Potter für 200 bis 250 US-Doller zum Verkauf angeboten.[3]

Ankele war einer der 24 Namen, die bei der Gründung der Society of American Magicians aufgeführt wurden, als diese sich zum ersten Mal als ständige Organisation traf. Später wurde er aus unbekannten Gründen nicht in den Verein aufgenommen.[4]

In der Sphinx (21. Jahrgang, Nr. 12, Februar 1923, Seite 439) wurde berichtet, dass seine Frau Minnie am 30. Januar 1923 im Alter von 64 Jahren verstarb.

Quellen

Nachweise

  1. Titelfoto, Mahatma 2. Jahrgang, Heft 4, October 1898
  2. Abbildung in M-U-M, 41. Jahrgang, Februar 1952, Seite 255
  3. Katalog Nr. 17, Potter & Potter, 2013, Seite 34
  4. M-U-M, 107. Jahrgang, Heft 9, Februar 2018, Seite 65