Über 10 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Richard Röhl

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard Röhl
Richard Röhl

Richard Röhl (* 23. Juli 1895 in Hamburg; † 28. November 1950 ebenda) war ein deutscher Zauberkünstler, der unter dem Bühnennamen Ralf Richardsen auftrat.

Leben und Wirken

Richard Röhl lebte in Hamburg. Hier wurde er 1921 Mitglied im jungen Zauberverein Magischer Zirkel von Deutschland und erhielt die Mitgliedsnummer 268. Als Beruf gab er „Polizeieleve“ an.[1] 1935 gehörte er als Beisitzer dem Vorstand des Vereins an.[2] Ein Jahr später gründete er eine neue Ortsgruppe des Magischen Zirkels in Altona.[3]

1950 gewann Richard Röhl zwei erste Preise.

Während des Krieges trat er oftmals mit seinem Kollegen Heinz Strerath auf.

Auszeichnungen

  • 1. Preis, Magier zaubern für Magier, Internationaler Kongress München, 1950
  • 1. Preis Mikro, Internationaler Kongress München, 1950

Quelle

  • Archiv des MZVD
  • Magie, Heft 11, November 1950, Seite 220
  • Nachruf in: Magie, Heft 1, Januar 1951, 31. Jahrgang, Seite 3

Nachweise

  1. Die Kunst des Verzauberns, Seite 25
  2. Die Kunst des Verzauberns, Seite 38
  3. Die Kunst des Verzauberns, Seite 41