Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Richard Baerwald

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Baerwald (* 1867 in Knigsberg[1]; † 1929) war ein deutscher Psychologe und Autor in Berlin.

Leben

Richard Baerwald war promovierter Dozent für Psychologie und Pathologie des Seelenlebens in Berlin.

Im seinem späteren Leben beschäftigte sich Baerwald mit Okkultismus und Parapsychologie. Von 1926 bis 1928 war er Redakteur des Periodikums Zeitschrift für Kritischen Okkultismus.

Veröffentlichungen

  • Theorie der Begabung, 1896
  • Der Mensch ist grösser als das Schicksal, 1922
  • Die intellektuellen Phänomene, 1925
  • Okkultismus und Spiritismus und ihre weltanschaulichen Folgerungen, 1926
  • Psychologie der Selbstverteidigung in Kampf-, Not- und Krankheitszeiten, 1927
  • Gedankenlesen und Hellsehen, Ullstein Verlag, 1933[2]

Weblinks

Nachweise

  1. wahrscheinlich ist die Stadt Königsberg gemeint
  2. Laut den biografischen Angaben ist Baerwald bereits 1929 gestorben. Danach ist dieses Buch offensichtlich posthum erschienen, es sei denn, dass es hier einen Namensvetter gibt, was bei der Thematik wiederrum höchst unwahrscheinlich erscheint.