6 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Paul Freeman

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den englischen Zauberkünstler und Sammler Paul Freeman, zu anderen Namensträgern siehe Paul Freeman (Begriffsklärung).
Paul Freeman, 2007

Paul Freeman (* 24. November 1926; † 20. Oktober 2018) war ein englischer Zauberkünstler, Autor und Historiker.

Leben

Paul Freeman begann im Alter von 11 Jahren mit der Zauberkunst. Als Amateur trat er in vielen Ländern auch außerhalb von Groß Britannien auf: Iran und ferner Osten.

Hauptberuflich war er Beamter, der mit verschiedenen Aufgaben betreut war. Eine Zeitlang war in der britischen Armee tätig. 1984 gehörte er der Stadtverwaltung von Scarborough an, ehe er kurz darauf in den Ruhestand trat.

Nach seiner Pensionierung widmete sich Paul Freeman vor allem der Geschichte der Zauberkunst und hielt Vorträge über ausgewählte Themen. 2007 und 2009 war er Gastsprecher auf den 2. und 3. Europäischen Zauberhistoriker-Treffen in Berlin und Wien, sowie in Hamburg (2013) und in Italien (2017).

Vorträge (Auswahl)

  • Adalbert Frikell – His life and times in England, Berlin, 2007
  • Names to conjure with, Wien, 2009
  • The Iconic Magician’s Assistant, Hamburg 2013
  • Chevalier Ernest Thorn, Italien, 2017