Über 14 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Matthias Buchinger (Buch)

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias Buchinger (Buch)

BuchingerBook.jpg

Idee/Autor Ricky Jay
Verlag siglio
Ersch.-Jahr 2016
Umfang 150 Seiten
Größe 25,5 x 20,5 cm
Land USA
Sprache Englisch


Matthias Buchinger – The Greatest German Living ist der Titel eines Buches über die historische Person Matthias Buchinger, die ohne Arme und Beine ein bekannter Künstler und Zauberkünstler war.

Das Buch ist als Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Metropolitan Museum of Art in New York, 5. Januar bis 11. April 2016, erschienen.

Inhalt

Matthias Buchinger spielte auf mehr als einem halben Dutzend Musikinstrumenten, von denen einige von ihm selbst erfunden worden waren. Er zeigte Trickschüsse mit Pistolen, Schwertern und Kegeln. Er tanzte den Hornpipe und täuschte das Publikum mit seinen Zauberkünsten. Er war ein bemerkenswerter Kalligraph, der sich auf Mikrografie spezialisierte – hübsche, präzise Buchstaben, die mit bloßem Auge kaum zu erkennen sind – und er zeichnete Porträts, Wappen, Landschaften und Stammbäume, viele davon im Auftrag von Königshäusern.

Erstaunlicherweise war Buchinger nur 29 Zentimeter groß und wurde ohne Beine und Arme geboren. Er wurde 65 Jahre alt, überlebte drei Ehefrauen, heiratete eine vierte und zeugte 14 Kinder.

Begleitend zur Ausstellung des Metropolitan Museum of Art Wordplay: Matthias Buchinger's Inventive Drawings from the Collection of Ricky Jay ist das Buch ein Kabinett, das ein einziges, vielschichtiges Wunder enthält, das durch die Wissenschaft und die Erzählkunst des Autors Ricky Jay gebrochen wird.

Neben einer noch nie dagewesenen und prächtig reproduzierten Auswahl von Buchingers wunderbaren Zeichnungen und Radierungen taucht Jay in die Geschichte und Mythologie des "Kleinen Mannes" ein und schildert gleichzeitig seine Begegnungen mit den vielen faszinierenden Charakteren, die er auf seiner leidenschaftlichen Suche nach Buchinger trifft.