Über 10 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Louis Apollinaire Christian Emmanuel Comte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Louis Apollinaire Christian Emmanuel Comte''' (* [[22. Juni]] [[1788]] in Genf; † [[25. November]] [[1859]]) war ein schweizer Zauberkünstler und Bauchredner
+
'''Louis Apollinaire Christian Emmanuel Comte''' (* [[22. Juni]] [[1788]] in Genf; † [[25. November]] [[1859]]) war ein Schweizer Zauberkünstler und Bauchredner.
  
 
== Leben ==
 
== Leben ==
Bereits im Alter von 26 trat Comte for König Louis XVIII. auf. Er selbst leiß sich als "Der König der Zauberkünstler" ankündigen. Er besaß in Frankreich ein eigenes Theater. Comte konnte nicht nur gut manipulieren, sondern trat auch als Bauchredner auf. Er war ein Freund von [[Jean Eugène Robert-Houdin]].  
+
Bereits im Alter von 26 trat Comte for König Louis XVIII. auf. Er selbst ließ sich als "Der König der Zauberkünstler" ankündigen. Er besaß in Frankreich ein eigenes Theater. Comte konnte nicht nur gut manipulieren, sondern trat auch als Bauchredner auf. Er war ein Freund von [[Jean Eugène Robert-Houdin]].  
  
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==
 
* Voyages et seances anecdotiques de Monsieur Comte, 1816
 
* Voyages et seances anecdotiques de Monsieur Comte, 1816
* Manuel complet des sorciers ou la magie blanche dévoilée (zusammen mit Julia De Fontenel, 1831
+
* Manuel complet des sorciers ou la magie blanche dévoilée (zusammen mit Julia De Fontenel, 1831)
  
 
== Auszeichnungen ==
 
== Auszeichnungen ==

Aktuelle Version vom 30. August 2020, 17:09 Uhr

Louis Apollinaire Christian Emmanuel Comte (* 22. Juni 1788 in Genf; † 25. November 1859) war ein Schweizer Zauberkünstler und Bauchredner.

Leben

Bereits im Alter von 26 trat Comte for König Louis XVIII. auf. Er selbst ließ sich als "Der König der Zauberkünstler" ankündigen. Er besaß in Frankreich ein eigenes Theater. Comte konnte nicht nur gut manipulieren, sondern trat auch als Bauchredner auf. Er war ein Freund von Jean Eugène Robert-Houdin.

Literatur

  • Voyages et seances anecdotiques de Monsieur Comte, 1816
  • Manuel complet des sorciers ou la magie blanche dévoilée (zusammen mit Julia De Fontenel, 1831)

Auszeichnungen

Quellen

Weblinks