Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

H. A. Brauer

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
H. A. Brauer

H. A. Brauer (* 27. September 1888 in Richmond, Virginia; † im 20. Jahrhundert) war ein US-amerikanischer Zauber- und Entfesslungskünstler.

Leben

Im Alter von 15 Jahren begann H. R. Brauer sich für die Zauberkunst zu interessieren. Schon bald konnte er Auftritte auf örtlichen Veranstaltungen absolvieren. Später trat er als Zauberkünstler auch im Vaudeville auf und hier vorwiegend mit Kartenkunststücken.

Ein paar Jahre später verlegte er sich auf die Enfesselungskunst und nannte sich The Challange Handcuff Act. Er befreite sich aus Handschellen und aus Postsäcken, die mit Schlössern verschlossen waren, ebenso aus Zwangsjacken. Zum Schluss seiner Darbietung befreite er sich aus einer überdimensionalen Milchkanne.

Bekannt geworden ist er auch durch zahlreiche Befreiungen aus Gefängnissen im Staate Virginia.

Quellen

  • The Magic Mirror, 1. Jahrgang, November 1917, Heft 8, Seite 59, Titelgeschichte