5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Fergus Anckorn

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fergus Anckorn (* 10. Dezember 1919; † 22. März 2018) war ein englischer Zauberkünstler.

Leben

Fergus Anckorn trat seit seinem 18. Lebensjahr als Zauberkünstler auf.

Fergus Anckorn ist durch die Art und Weise, wie er den Zweiten Weltkrieg durch Zauberkunst überlebt hat, bekannt geworden. Er war Kriegsgefangner der Japaner, für die er an der Burma Eisenbahnlinie arbeiten musste und an der berühmten Brücke über den Fluss Kwai. In der englischen Sendung Britain’s Got Talent war er der Spezialberater des auftretenden Zauberkünstlers Richard Jones.

Zusammen mit seinem engen Freund Michael Gurr unternahm er mehrer Reisen, allerdings wollte er niemals Deutschland besuchen, bis ihn sein Freund auch dazu überreden konnte. Es wurde eine Reise, von der Fergus Anckorn sehr bewegt zurückkehrte.

Darüber hinaus war er Meister des Kartenforcierens und routinierter Zauberkünstler. Bei seinen Auftritten nannte er sich Wizardus.

Quellen

  • Nachruf in: Magic Circular, Heft Nr. 1222, 112. Jahrgang, Mai 2018, Seite 155

Weblinks