Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ernst Lechner

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ernst Lechner

Ernst Lechner (* 2. Mai 1923; † 13. August 2017) war Präsident und Ehrenmitglied des Vereins  MZvD von 1969 bis 1975 und Schriftleiter des Vereinsorgans Magie von 1967 bis 1969.

Leben

Im Alter von 10 Jahren kam Ernst Lechner in der Schule mit der Zauberei in Berührung. Hanns Friedrich, der durch seine Publikationen bekannt war, inspirierte Erns Lechner. Mit 13 Jahren lernte er Helmut Schreiberkennen. Dieser erlaubte, dass Ernst Lechner einmal im Monat an einer Ortszirkelsitzung teilnehmen durfte. Im Jahre 1939, im Alter von 16 Jahren, wurde er mit Genehmigung Helmut Schreibers als jüngstes Mitglied offiziell in den Magischen Zirkel v. D. aufgenommen. Die Veröffentlichung erfolgte allerdings erst 1931, da das Mindestalter für eine Aufnahme 18 Jahre betrug. Nur ein paar Jahre später, beim Kongress in Bad Aussee 1943, trat Ernst Lechner erstmalig an die Öffentlichkeit. Ein weiterer Meilenstein war der Kongress 1956 in Nürnberg. Ernst Lechner organisierte ihn und er wurde einer der besten Kongresse, die bis dahin durchgeführt wurden.

Quellen

  • Magie, Heft 5, 53. Jahrgang, 1973, Seite 116