Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ed Reno

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den denUS-amerikanischen Zauberkünstler Ed Reno zu anderen Namensträgern siehe Reno (Begriffsklärung).


Ed Reno in der Sphinx, Vol. 40, Heft 6, August 1941, Seite 214

Ed Reno (* 23. August 1861 in Baldwinsville, New York; † 2. April 1949 in Kankakee, Illinois) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler.

Leben

Ed Reno trat unter den Bühnenamen Reno the Great und Professor Reno mehrere Jahrzehnte lang auf.

Acht Jahre lang tourte er mit einem eigenen Zirkusunternehmen mit insgesamt 18 Wagons durch die USA.

1934 setzte er sich in Kankakee zur Ruhe.

Seine Frau trat unter den Namen Mme. Reno und The Empress of Magic auf.[1]

Ed Reno war besonders bei der Jugend beliebt, die ihn auch Uncle Ed nannte. Er war ein verdienstvolles Mitglied der I.B.M. und wurde später auch zum Dean of American Magicians ernannt.

Literatur über Ed Reno

  • Ed Reno and his Magic, Biografie in The Linking Ring, März und April 1944.

Quellen

  • Mahatma, Vol. 3, No. 7, Januar 1900, Professor M. Reno and Mdme. E. Reno
  • Titel, The Sphinx, Vol. 26, No. 3, Mai 1927, Edward M. Reno, Seite 85
  • The Linking Ring, Vol. 9, No. 1, March 1929, Eduard M. Reno, Seite 56
  • The Sphinx, Vol. 39, No. 3, Mai 1940, Eduard M. Reno, John Snyder, Jr., Seite 70
  • The Sphinx, Vol. 48, No. 3, Mai 1949, Ed Reno 1861-1949, Seite 81

Nachweise

  1. Sphinx, February, 1912